Ein Blick in die Zukunft

Samstag, 31. Januar 2009 19:54

Hallo Welt,

der Totalabsturz des S&P500 ist ausgeblieben – vorerst. Die Marke von 750 Punkten wirkt seit einigen Wochen stabilisierend und hilft dem Markt Volatilität abzubauen, bzw. sich einfach nach der scharfen Korrektur ein wenig zu beruhigen. Trotzdem: Wer kurz- und mittelfristig am Aktienmarkt  positioniert ist, sollte immer ein Auge auf diese Marke haben. Fällt sie nachhaltig bzw. wird sie über mehr als ein paar Tage und deutlich nach unten durchbrochen, muss mit einer weiteren heftigen Korrektur gerechnet werden.

Ich persönlich gehe jedoch davon aus, dass wir an den Börsen die Tiefstkurse gesehen haben. Das heißt aber nicht, dass wir sie nicht nochmal wiedersehen werden. Auch heißt das nicht, dass wir von nun an wieder stetig steigen werden. Vielmehr rechne ich damit, dass wir in den kommenden Monaten eine volatile Seitwärtsbewegung sehen werden, wie wir sie im Prinzip im S&P500 seit November 2008 schon haben. Nachhaltig steigende Kurse erwarte ich frühestens erst wieder ab Mitte des Jahres.

Mit diesem Beitrag legt Trendstocks eine kleine Pause ein. Nach eineinhalb Jahren Bloggen stehen im ersten Halbjahr 2009 einige interessante berufliche Herausforderungen auf dem Plan, die auch die Hobbies auf ein Minimum reduzieren werden. Falls jemand von euch in dieser Zeit gern den Blog weiterschreiben möchte, kann er sich gern bei mir melden (webmaster-at-trendstocks-punkt-de). Vielleicht wird die Trendstocks- Pause dann ja kürzer als erwartet.

Tschüss und bis bald auf Trendstocks,

Euer Daniel

Thema: Börsen-Geschnetzeltes | Comments Off